Seiteninhalt

Amt Langballig

Das Amt Langballig wurde 1970 im Zuge der Gebietsreform aus den Ämtern Grundhof und Munkbrarup gebildet.

Es umfasst die Gemeinden Dollerup, Grundhof, Langballig, Munkbrarup, Ringsberg, Wees und Westerholz.

Der Amtsbezirk erstreckt sich von der Stadt Flensburg bis zur Gemeinde Quern im Amt Geltinger Bucht. Im Norden bilden die Flensburger Förde und im Süden das Amt Hürup sowie die Gemeinde Sörup im Amt Satrup die Grenze.

Das Amt Langballig ist überwiegend landwirtschaftlich strukturiert. Das Wirtschaftsleben wird von kleineren und mittleren Gewerbebetrieben bestimmt. Daneben stellen Fremdenverkehr und Naherholung, begünstigt durch die reizvolle Landschaft, einen bedeutenden Wirtschaftsfaktor dar.