Seiteninhalt

Was Sie wissen sollten

Nach dem Infektionsschutzgesetz sollen Personen, die mit offenen Lebensmitteln umgehen, über die Gefahren der Weiterverbreitung von Krankheitserregern belehrt werden!
Bitte vereinbaren Sie dafür vorher telefonisch einen Termin mit uns! (04621 810-31)
Die Belehrung dauert circa 45 Minuten und findet im Fachdienst Gesundheit, Moltkestraße 22 - 26, 24837 Schleswig statt.

Bringen Sie bitte Ihren Pass oder Personalausweis sowie die Verwaltungsgebühr von 22,00 € zu der Veranstaltung mit.

Wenn Ihre Deutschkenntnisse nicht ausreichen, um die mündliche Belehrung zu verstehen, bringen Sie bitte eine Person mit, die für Sie übersetzen kann.
Sollte bei Ihnen eine gesetzliche Betreuung bestehen, ist die Anwesenheit des Betreuers erforderlich. Wenn Sie das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, benötigen Sie eine schriftliche Einverständniserklärung der erziehungsberechtigten Person.
Die Bescheinigung gemäß § 43 Absatz 1 Nr. 1 IfSG wird nicht ausgehändigt, wenn erkennbare gesundheitliche Gründe entgegenstehen.

Rechtsvorschriften

Gesetz zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten beim Menschen (Infektionsschutzgesetz)
http://bundesrecht.juris.de/ifsg/index.html