Hilfsnavigation

Wappen Wees_2

            Die
Gemeinde Wees


 Zurück   Zur Startseite

Ortsmitte WeesDie Stadtrandgemeinde Wees ist mit knapp 2.500 Einwohnern die größte Kommune im Amt Langballig. Das Dorf grenzt unmittelbar an das Oberzentrum Flensburg und liegt sehr verkehrsgünstig. In wenigen Minuten erreicht man über die Bundestraße 199 die Bundesautobahn A 7 nach Hamburg.
Seit den neunziger Jahren hat sich Wees zu einer modernen Gemeinde mit einem Einkaufszentrum, einem Gewerbegebiet und mehreren Neubausiedlungen entwickelt. Aber gerade die Mischung zwischen landwirtschaftlichen Betrieben, stilvollen Höfen, modernen Neubausiedlungen und gewerblich-industriellen Betrieben geben dem Dorf einen besonderen Reiz, der vor allem von stadtmüden Familien geschätzt wird.
  
Gewerbegebiet WeesWees ist ein Gewerbestandort. Anfang der neunziger Jahre hat die Gemeinde ein großes Gewerbegebiet erschlossen und selbst Optimisten wurden von dem Run auf Gewerbeflächen überrascht. Eine Großdruckerei, ein Reiseunternehmen, ein Getränkegroßhandel, eine internationale Spedition sowie kleine und mittlere Handwerksbetriebe haben sich niedergelassen. Die Nachfrage ist groß, zumal die Gemeinde günstige Bedingungen bietet und unbürokratisch alle Bauanträge erledigt. Ein weiteres Gewerbegebiet beiderseits der Glücksburger Chaussee zusammen mit der Stadt Flensburg und der Stadt Glücksburg erfreut sich ebenfalls großer Nachfrage.
 
Gewerbegebiet BirklandAnalog dazu plante und schuf Wees eine "Einkaufsstadt" mitten im neuen Dorfzentrum. "Wir kaufen in Wees ein" ist ein Slogan, dem vor allem Glücksburg und Flensburg gemischte Gefühle entgegenbringen. Das Einkaufszentrum mit drei Diskountläden und kleinen Geschäften von der Modeboutique bis zum Tierparadies und einem Fitnessstudio für Entspannung ist ein Magnet für das ganze Umland.
 

Junge
Familien, die sich in den Neubaugebieten ein Heim bauen, schätzen das "Wohnen auf dem Lande", ohne auf die Bequemlichkeiten, die eine Stadt bietet, verzichten zu müssen.
 
In Wees gibt es eine Arztpraxis, einen Zahnarzt und eine Apotheke. Die Grundschule und der Kindergarten befinden sich nur knapp drei Kilometer entfernt und seit Herbst 2002 kann man mit dem ÖPNV von der Dorfmitte nach Flensburg, Glücksburg und zu den Badestränden an die Ostsee fahren.
 
Wees ist kinder- und jugendfreundlich. In allen Ortsteilen gibt es Spielplätze und der Dorfjugend stehen ein Blockhaus für größere Veranstaltungen sowie mehrere Sportplätze zur Verfügung. 
 
Für die Senioren errichtete die Gemeinde gegenwärtig und in eigener Regie ein Seniorenwohnanlage mit frei finanzierten und sozial geförderten Wohnungen, die durch die Diakonie-Sozialstation Grundhof-Munkbrarup betreut wird.
 
 
Feuerwehrgerätehaus in WeesDas Vereinsleben wird in erster Linie durch den Weeser Tennisclub (WTC) getragen. Der WTC hat eigene Spielplätze, ein aus eigenen Mitteln finanziertes Clubheim und ist Ausrichter von Turnieren bis zur Bezirksebene. Daneben gibt es Fußballclubs, einen Seniorentanzkreis und der TSV Munkbrarup sowie der Gemischte Chor Munkbrarup steht allen Weesern offen. Die mit modernstem Feuerlöschgerät ausgestattete Freiwillige Feuerwehr Oxbüll-Wees-Ulstrup garantiert nicht nur die Feuersicherheit im Dorf. Ob bei Dorf- und Kinderfesten oder dem Weihnachtsmarkt, die Feuerwehr des Dorfes geht den Bürgern zur Hand und ist "Mädchen für alles".
 
Das kulturelle Leben der Gemeinde wird durch einen Kulturbeauftragten organisiert. Ihm ist es gelungen, die Norddeutsche Bühne, das Kieler Kabarett sowie bekannte Literaten, Sänger und Musiker nach Wees zu verpflichten und neue Gastspiele sind geplant.
 
Weesmoor
Wees ist im engen Sinne kein Touristenort. Es gibt wenige Ferienwohnungen oder Zimmer. Andererseits kann die Gemeinde mit "Natur" wuchern. Der sich unmittelbar an das Dorf anschließende Wald von Glücksburg ist durch ein weitverzweigtes und gut ausgebautes Rad- und Wanderwegenetz erschlossen, ein Eldorado für Naturfreunde, Radwanderer und Spaziergänger.
 
 
 
Ulstrup
 
 
 
 
 
Südlich des Dorfes liegen weitere Wald- und Moorgebiete und das Weesmoor. In diesen Randbereichen liegen auch die noch ländlich strukturierten Ortsteile Ulstrup, Oxbüll oder Rosgaard, wo man Ferienquartiere   findet
.
 
Wees, der Gewerbestandort und Einkaufsparadies für das Umland, hat eine Attraktion, um die sie die ganze Region beneidet: Den Weeser Weihnachstmarkt. Wenn die Abende dunkler werden, der erste Schnee in Sicht ist, bereitet sich das ganze Dorf auf den Weihnachtsmarkt vor. Er findet traditionell am zweiten Adventswochenende statt. Rund 20.000 Besucher aus ganz Schleswig-Holstein und anderen Bundesländern, die sich jedes Jahr dieses Vergnügen nicht entgehen lassen, erwartet ein buntes Markttreiben, das seines gleichen sucht. Mehr als hundert Stände und Buden reihen sich entlang der weihnachtlich geschmückten Dorfstraße, verführen mit Weihnachtlichem oder ausgefallensten Geschenkideen zum "bummeln, schauen und schnacken", wie das Motto des Weihnachtsmarktes heißt und die vielen Wurstbuden, Grillstuben, Punschbars und Kaffeeshops geben dem vorweihnachtlichen Dorffest ein einmaliges Ambiente..
 
Zurück

Zum Seitenanfang