Hilfsnavigation

Die Ringsberger Jugend ...

Bild: Kind mit Schaufel - der erste Besucher

                                                            

Kinder finden in Ringsberg einen gut ausgestatteten Spielplatz vor.Bild: Selbsthilfearbeiten auf dem Spielplatz

 

 



In der kleinen Gemeinde, wo noch jeder jeden kennt, wird Nachbarschaftshilfe groß geschrieben. So werden unter der „Schirmherrschaft" des Dorfausschusses alle Mitbürger zum frühjährlichen Müllsammeln und zum Herrichten des Kinderspielplatzes gebeten. Zur Belohnung gibt es immer eine leckere Erbsensuppe.

Im Sommer wird durch den Dorfausschuss das Kinder- und Dorffest geplant. Unterstützt durch viele freiwillige Helfer ist dieser Tag für manches Kind zum unvergesslichen Erlebnis geworden; die „ältere" Generation trifft sich an diesem Tag zu leckerer, selbstgebackener Torte.  Bildergalerie vom Kinderfest (zur Bildergalerie ... hier klicken)

„HOPPETOSSE", das Piratenschiff in Ringsberg.

Mit großem handwerklichem Geschick wurde im Jahrhundertsommer 2006 unter fachmännischer Anleitung des Dorfausschussvorsitzenden Didi Hinrichsen mit vielen Helfern ein Holzschiff für die Kleineren im Dorf erstellt. Neben einer Rutsche, einem Klettergerüst aus Seilen, einer Rutschstange finden auch größere Kinder im Innern Bild: Eröffnung des Spielplatzes durch den Bürgermeisterdes Schiffes Schutz auch bei schlechtem Wetter. Neben Didi hat sich noch maßgeblich Klaus Lassen an der Erstellung handwerklich beteiligt, eine Piratenflagge wurde von Kalle Pröpper gemalt, als Grundlage hierfür hat ein altes Bettlaken aus privaten Beständen herhalten müssen! Nicht jeder, der einen Nagel mit eingeschlagen hat, kann hier erwähnt werden, aber allen gilt unser Dank für die Mithilfe. Zur endgültigen Fertigstellung erhält das Schiff in Kürze noch einen Mast; denn: jedes Schiff braucht einen Mast!

Nun wurde am 02.09. auf Einladung des Dorfausschusses auf dem Ringsberger Kinderspielplatz die neue Attraktion eingeweiht. Unter sehr guter Beteiligung, Omas und Opas, Mütter, Väter und alle Kinder waren eingeladen, konnte bei trockenem Wetter das Piratenschiff auf den Namen HOPPETOSSE getauft werden.

Bild: Kinder bei der Eröffnung des Spielplatzes

 

 

Nele Andresen, Mareike Schlott, Felix Maaß und Jeppe Thiesen lagen bei ihrem Vorschlag nach Ansicht des Dorfausschuss richtig.


Zum diesjährigen Dorf- und Kinderfest wurden die teilnehmenden Kinder vom Dorfausschuss aufgefordert, Vorschläge zur Schiffstaufe zu unterbreiten. Insgesamt gingen etwa 50 Vorschläge ein, unter denen der Dorfausschuss in „geheimer" Sitzung den Namen auswählte. Nele Andresen, Mareike Schlott, Felix Maaß und Jeppe Thiesen lagen bei ihrem Vorschlag nach Ansicht des Dorfausschusses richtig. So konnte Bürgermeister Hans Detlef Jordt die Vier unter dem Applaus aller zur Taufzeremonie nach vorne bitten. Mit Wasserballons „bewaffnet" wurde dann die HOPPETOSSE zünftig getauft. Für den richtigen Namensvorschlag erhielten die vier Gewinner des Wettbewerbs einen Gutschein aus einem Spielwarengeschäft in Höhe von je 15,00 Euro. Anschließend blieb man noch für ein paar Stunden zum "Schnack" zusammen, genoss die leckere Grillwurst und erfrischte sich an dem einen oder anderen Getränk.

Mehr zu den Themen "Disco-Taxi", "Bastelnachmittage" und "Laternelaufen" finden Sie hier (klicken Sie bitte hier ...).

Laternelaufen hat Tradition und ist weiterhin beliebt, lesen Sie ....hier! 

Zurück  Zum Seitenanfang