Seiteninhalt

Dienstleistungen

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z

Studium im Ausland
[Nr.99061019013000 ]

Welche Fristen muss ich beachten?

Es handelt sich hierbei um eine Erklärungs- beziehungsweise Anmeldungsfrist.

Die Umsatzsteuer-Voranmeldungen müssen Sie spätestens bis zum 10. Tag nach Ablauf des Voranmeldungszeitraums (Monat/Vierteljahr) einreichen.
Das Finanzamt kann auf Antrag die Frist für die Übermittlung der Voranmeldungen und für die Entrichtung der Vorauszahlungen um einen Monat verlängern (Dauerfristverlängerung).
Wenn Sie monatlich die Umsatzsteuer-Voranmeldung übermitteln, hängt die Gewährung einer Dauerfristverlängerung davon ab, dass Sie eine Sondervorauszahlung entrichten.

Rechtsgrundlage

Leistungsbeschreibung

Wenn Sie im Ausland studieren möchten, sollten Sie sich möglichst frühzeitig vorher gründlich informieren.

Welche Unterlagen werden benötigt?

  • Umsatzsteuer-Voranmeldung
  • unter Umständen müssen Sie Eingangsrechnungen, Verträge oder ähnliche Dokumente beifügen beziehungsweise separat übersenden

An wen muss ich mich wenden?

Wenden Sie sich an das Akademische Auslandsamt beziehungsweise International Office Ihrer Hochschule oder den Deutschen Akademischen Austausch Dienst (DAAD).

Was sollte ich noch wissen?

Interessante Informationen zu Auslandsaufenthalten innerhalb Europas finden Sie auch auf den Internetseiten der Europäischen Kommission.

Welche Gebühren fallen an?

Es fallen keine Kosten an.