Seiteninhalt

Amtskulturring Langballig e.V.

Vorstand

Vorsitzende(r)

Alternativbild
Telefon: 04636 / 8394
Adresse exportieren

stellv. Vorsitzende(r)

Alternativbild
Telefon: 04636 / 97443
Adresse exportieren

Kassenwart(in)

Alternativbild
Telefon: 04636 / 699
Adresse exportieren

Geschäftsführer(in)

Beisitzerinnen und Beisitzer

Alternativbild
Telefon: 04631 / 441797
Adresse exportieren
Alternativbild
Telefon: 04631 / 7286
Adresse exportieren
Alternativbild
Telefon: 04636 / 9792655
Adresse exportieren
Alternativbild
Telefon: 04636 / 9797410
Adresse exportieren
Alternativbild
Alternativbild
Telefon: 04631 / 8723
Adresse exportieren

Amtsvorsteher(in)

Alternativbild
Telefon: 04636 83 75
Fax: 04636 97 506
E-Mail schreiben
Kontaktformular
Adresse exportieren

Jugendvertreter(in)

Es wurden keine Einträge gefunden!

 

 

 

 

aktuelles Kursangebot

Logo AKL
© Amtskulturring Langballig e.V.
18.09.2019
Besuch »der Gerichtshistorischen Sammlung« im Landgericht Flensburg Die gerichtshistorische Sammlung gibt einen Einblick in die jüngere Rechtsgeschichte des Landes. Weitere Informationen erhalten Sie hier: https://www.schleswig-holstein.de/DE/Justiz/LGFL/Landgericht/_documents/sammlung.html Mittwoch, den 18. September 2019, 17.00 Uhr, Treffpunkt: Haupteingang Landgericht, Südergraben 22, 24937 Flensburg Es wird um eine Spende in Höhe von 3,00 Euro gebeten. Zum Ende der Führung haben Sie die Möglichkeit bei einem Getränk (auf Wunsch Pharisäer) noch Fragen zu stellen.
Logo AKL
© Amtskulturring Langballig e.V.
27.09.2019
Besuch Jüdisches Museum, Rendsburg Das Jüdische Museum in Rendsburg gehört zu den ersten Jüdischen Museen, die nach dem Zweiten Weltkrieg in der Bundesrepublik gegründet worden sind. Es gewährt Einblick in die Geschichte der Juden in Schleswig-Holstein, in die jüdische Religion und Identität. Darüber hinaus zeigt es Werke ausgewählter jüdischer Künstler. Das Museum ist in der ältesten erhaltenen Synagoge Schleswig-Holsteins zuhause und damit nicht nur ein Ausstellungshaus, sondern auch ein historisches Baudenkmal und eine Gedenkstätte. Am Freitag, dem 27. September 2019, hat der Amtskulturring einen Besuch mit fachkundiger Führung im Museum gebucht. Treffpunkt/Abfahrt: 12.00 Uhr, Amtshaus Langballig, in Fahrgemeinschaften. Kosten: 10,00 Euro (Eintritt und Führung) Der Besuch findet nur statt bei mind. 12 Personen
Logo AKL
© Amtskulturring Langballig e.V.
29.11.2019 bis 25.01.2020
Die Teilnehmenden des Kurses »Lebendiges Zeichnen« werden in der Zeit vom 29. November 2019 bis 25. Januar 2020 ihre Werke im Amt Langballig ausstellen. Interessierte haben die Möglichkeit, während der Öffnungszeiten des Bürgerbüros (montags bis freitags von 8.00 - 17.00 Uhr und samstags von 10.00 - 13.00 Uhr) diese zu besuchen. Die Eröffnung findet am Freitag, dem 29. November 2019, um 16.00 Uhr im Amtshaus Langballig statt.
Logo AKL
© Amtskulturring Langballig e.V.
06.12.2019
Fahren Sie mit dem Amtskulturring Langballig am Freitag, dem 06. Dezember 2019, in die festlich geschmückte Hansestadt Hamburg und besuchen Sie die Weihnachtsmärkte auf dem Rathausmarkt, Jungfernstieg, Gänsemarkt und/oder Santa Pauli. Abfahrt: 8.00 Uhr ab Amtshaus Langballig Kosten: 25,00 Euro (Die Fahrt findet nur statt, wenn mind. 30 Personen teilnehmen). Nähere Auskünfte erhalten Sie zu gegebener Zeit aus der Tagespresse/dem Amtsboten.
Logo AKL
© Amtskulturring Langballig e.V.
26.01.2020
Das Musical Tina Turner enthüllt die noch nie erzählte Lebens- und Musikgeschichte der weltweiten »Queen of Rock«. Seit September 2019 nimmt Sie die romantischste Kino Liebesgeschichte Pretty Woman mit ins Beverly Hils der späten 80er Jahre. Cirque du Soleil Paramour begeistert mit der goldenen Ära Hollywoods, in der die Sterne heller leuchten und der Glamour noch mehr glitzerte. (© Stage Entertainment 2019, weitere Info: www.stage-entertainment.de) Der AKL hält für Sie ein Kartenkontingent der PK II am Sonntag, dem 26. Januar 2020 in begrenzter Zahl zur Verfügung. Da die Eintrittskarten sehr begehrt sind, hat der Veranstalter vorgeschrieben, dass die Karten bis zu einem bestimmten Termin gebucht werden müssen. Weitere Informationen werden im Amtsboten bekannt gegeben. Mit der Anmeldung erhalten Sie eine Rechnung, Sollte die Fahrt nicht zustande kommen, wird der Betrag in voller Höhe erstattet.
Logo AKL
© Amtskulturring Langballig e.V.
24.04.2020
Besuchen Sie mit dem Amtskulturring Langballig am Freitag, dem 24. April 2020, 16.00 Uhr den landwirtschaftlichen Betrieb von Hans-Peter Tramsen in Dollerup, Am Dorfplatz 3. Familie Tramsen bewirtschaftet 190 Hektar Acker- und 50 Hektar Grünland. Wir werden uns auf unserem Rundgang den neuen Stall (Baujahr 2019) mit modernster Milchviehhaltung ansehen, weiter sehen wir uns die Stallungen der Zuchtsauen und die Biogasanlage an. Anmeldungen sind erforderlich! (max. 15 Personen)
Logo AKL
© Amtskulturring Langballig e.V.
05.05.2020
Das Wikinger Museum Haithabu gehört zu den bedeutendsten archäologischen Museen Deutschlands. Am Rande der ehemaligen Handelsmetropole der Wikinger präsentiert die Ausstellung spektakuläre archäologische Funde und stellt diese in den historischen Kontext der Zeit vor rund 1000 Jahren. Originalfunde, Modelle und moderne Medien lassen im Museum den Alltag der Bewohner lebendig werden. Am Dienstag, dem 05. Mai 2020, hat der Amtskulturring einen Besuch mit fachkundiger Führung im Museum gebucht. Im Anschluss haben Sie noch die Möglichkeit das historische Gelände, wo sieben Häuser und eine Landebrücke nach originalen Funden rekonstruiert wurden, zu besuchen. Hier erleben Sie, wie die Menschen von Haithabu im Frühmittelalter gelebt haben. Treffpunkt/Abfahrt: 12.00 Uhr, Amtshaus Langballig, in Fahrgemeinschaften. Kosten: 10,00 Euro (Eintritt und Führung) Der Besuch findet nur statt bei mind. 12 Personen (Text: www.haithabu.de)
Logo AKL
© Amtskulturring Langballig e.V.
29.05.2020
Stadtführung Flensburg »Mit Emmi Hansen auf Altstadttour« Die fachkundige Stadtführerin Ruth Rolke ist heute als Petuh-Tante Emilie Hansen »afsteh«, gekleidet mit Hut und Parapluie. Während der Tour durch die südlichen Altstadtgassen besuchen Sie eine einzigartige Hutmacherin, schauen bei einem echten Schuster (soweit möglich) vorbei und kehren im Marzipanspeicher ein, wo Sie eine kleine Köstlichkeit des Hauses erwartet. Zum Ende der Tour werfen Sie einen Blick in die Höfe der malerischen Roten Straße, Flensburgs Schmuckkästchen, und lassen sich in der Fischmanufaktur mit drei kleinen Gaumenfreuden verwöhnen. Dazu erzählt Emmi Hansen aus ihrem Leben und »vertellt« Geschichten über Land und Lüüd. Die Stadtführung findet am Freitag, dem 29. Mai 2020, mit Frau Ruth R o l k e statt. Wir treffen uns um 16.00 Uhr am Käte-Lassen-Hof/Holm Nr. 49-51 nach ca. 1 1/2 Stunden endet die Tour. Anmeldeschluss ist der 02.05.2020 1 Termin - 10,00 Euro incl. Verkostung Die Stadtführung kann nur mit mind. 12 Personen stattfinden. (max. 20 Personen).