Seiteninhalt

Medizinprodukte sind Instrumente, Apparate, Vorrichtungen, Software und Stoffe (beziehungsweise Zubereitungen aus Stoffen) die zur Verwendung am Menschen

  • der Erkennung, Verhütung, Überwachung, Behandlung oder Linderung von Krankheiten,
  • der Erkennung, Überwachung, Behandlung, Linderung oder Kompensierung von Verletzungen oder Behinderungen,
  • der Untersuchung, der Ersetzung oder der Veränderung des anatomischen Aufbaus oder eines physiologischen Vorgangs oder
  • der Empfängnisregelung

dienen.

Wer

  • Medizinprodukte oder In-vitro-Diagnostika erstmalig in Verkehr bringt,
  • Medizinprodukte ausschließlich für andere aufbereitet, die bestimmungsgemäß keimarm oder steril zur Anwendung kommen,
  • Systeme oder Behandlungseinheiten zusammensetzt oder
  • Medizinprodukte sterilisiert,

hat dies der zuständigen Behörde anzuzeigen.