Seiteninhalt

Hier geht es zur Niederschrift, bitte anklicken.

S i t z u n g  
der Gemeindevertretung Wees  
am Dienstag, d. 17. Dezember 2013 um 19.30 Uhr  
in der Wohnanlage Birkhof.  

Tagesordnung:  

  1. Beschlussfassung über die im nicht öffentlichen Teil der Sitzung zu behandelnden Tagesordnungspunkte  
  2. Niederschrift über die Sitzung vom 22.10.2013;   
    hier: Beschluss über evtl. Einwendungen  
  3. Berichte der Ausschussvorsitzenden, der Delegierten und des Bürgermeisters 
  4. Einwohnerfragen  
  5. 1. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 16 „Tannenhof“ der Gemeinde Wees für das Gebiet „zwischen den Nachklärteichen, dem Garten- und Landschaftsbaubetrieb (Flurstück 14/6) dem Wirtschaftsweg (Flurstück 116/1) im Ortsteil Ulstrupfeld;   
    hier: Abwägungs- und Satzungsbeschluss 
  6. 17. Änderung des Flächennutzungsplanes der Gemeinde Wees für drei Teilgeltungsbereiche (Wohnbaufläche „Marrensmoor“ sowie Anpassung des Geltungsbereiches des Flächennutzungsplanes an die bestehenden Gemeindegebietsgrenzen in den Bereichen „Flensburger Straße“ und einem Teilbereich, der zum Hoheitsgebiet der Stadt Glücksburg gehört);   
    hier: Abwägungsbeschluss und abschließende Beschlussfassung   
  7. 2. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 11 „Kolk“;   
    hier: Konkretisierung des Aufstellungsbeschlusses vom 16.04.2013  
  8. Vergabe eines Straßennamens für das künftige Wohngebiet „Marrensmoor“  
  9. Grüngutannahmestelle  
  10. Nutzung des Blockhauses;   
    hier: Änderung der Öffnungszeiten  
  11. Anschaffung eines Geschwindigkeitsmessgerätes  
  12. Genehmigung der über- und außerplanmäßigen Aufwendungen und Auszahlungen  
  13. Haushaltssatzung nebst –plan für das Haushaltsjahr 2014  
  14. Betrauungsakt für die Nordangelner Betriebs-GmbH  
  15. Verschiedenes  
  16. Bau-, Grundstücks- und Vertragsangelegenheiten  

gez. Michael Eichhorn   
Bürgermeister  

Es ist beabsichtigt, den Tagesordnungspunkt 16 unter Ausschluss der Öffentlichkeit zu beraten. 

mit der Bitte um Teilnahme:  
Ing.-Gemeinschaft Sass & Kollegen, Albersdorf, zu TOP 5, 6 und 7  
Yvonne Spring-Renken, Bau- und Ordnungsamt