Seiteninhalt

Bund der Vertriebenen (BdV) Schleswig-Flensburg

Der Bund der vertriebenen Deutschen ist der Zusammenschluss der Ost- und Mitteldeutschen Landsmannschaften Berlin-Mark Brandenburg, Mecklenburg, Ost- und Westpreußen, Pommern, Schlesien-Sudetenland, sowie der Frauengemeinschaft Deutscher Osten.

Er sieht sich als Interessenvertreter der Heimatvertriebenen und Spätaussiedler in sozialen und kulturellen Fragen. Um die kulturelle Vielfalt der Heimatgebiete in Mundart, Brauchtum, Liedgut und Dichtung zu bewahren, führen die Mitgliedsverbände, die ostdeutsche Frauengruppe, die Trachtenvereinigung und der Kreisverband monatliche Begegnungen und zahlreiche öffentliche Veranstaltungen durch.

Ein Schwerpunkt der Arbeit ist die Erhaltung und Präsentation Ost- und Mitteldeutschen Kulturgutes im Ostdeutschen Heimatmuseum der Landsmannschaften in Schleswig, Stadtweg 57. Dieses, sowohl als Ausstellung, wie als Begegnungsstätte konzipierte Museum, ist in zentraler Lage im historischen Präsidentenkloster untergebracht und wird von der Stadt Schleswig, dem Kreis Schleswig-Flensburg und dem Kuratorium Ostdeutsche Patenschaft unterstützt.
Präsentiert werden wechselnde Ausstellungen, Vorträge und Diskussionen, sowie eine informative Sammlung, die Einblick in Tagesablauf, Lebensgefühl, Kultur und Brauchtum der Menschen in Ost- und Mitteldeutschland vor 1945 gibt. Das Museum will die Bereitschaft zu Friede, Toleranz und Mitmenschlichkeit fördern.
Öffnungszeiten:
Donnerstags und Freitags 14.30 - 17.00 Uhr.
Weitere Termine nach telefonischer Vereinbarung: 04621 25129 und 04622 2207.

Der BdV unterstützt zudem die Integration von Neubürgern aus aller Welt durch Zusammenarbeit mit dem kreisweiten Netzwerk der Migrations-Sozialberatung.

Der BdV beteiligt sich an den Interkulturellen Wochen, die jährlich in den Monaten September und Oktober im Kreis Schleswig-Flensburg stattfinden.

Kontaktdaten:

Bund der Vertriebenen -Kreisverband Schleswig-Flensburg- »

Vereinigte Landsmannschaften e.V.
Hanns-Peter Arp
Mönchenbrückstraße 9
24837 Schleswig

Telefon: 04621 25129