Seiteninhalt

Stadtmuseum Schleswig

Kein Ergebnis gefunden.



Friedrichstraße 9 – 11
24837 Schleswig
Tel: 04621 – 936820, Fax: O4621 – 936899
Internet: www.stadtmuseum-schleswig.de
E-Mail: stadtmuseum@schleswig.de

Geöffnet: Di. – So. 10 – 17 Uhr;
am 24., 25. und 31. 12. sowie 1. 1. geschlossen

Durch das Torhaus empfängt das Stadtmuseum seine Besucher. Zwei Fachwerkhäuser flankieren den gepflegten Innenhof. Und vis-à-vis des alten Torhauses erhebt sich einer der schönsten schleswig-holsteinischen Adelshöfe des 17./18. Jahrhunderts: der Günderothsche Hof. In ihm logierten einst Gäste der Gottorfer Herzöge. Später wurde das Anwesen von Adelsfamilien bewohnt.

Seit 1932 befindet sich hier das zu Jahresbeginn 2002 umbenannte Stadtmuseum, dessen Anfänge in das Jahr 1879 zurückreichen. Es gehört zu den ältesten Museen in Schleswig-Holstein. In ihm wird die Entwicklung einer der ältesten Städte Nordeuropas dokumentiert. Angefangen von archäologischen Funden bis hin zu den Werken Schleswiger Künstler der Moderne. Regelmäßige Sonderausstellungen ergänzen das Angebot. Im Frühjahr 2001 wurden zudem die neu konzeptionierten Ausstellungsräume zur Stadtgeschichte wieder eröffnet.

Eine bundesweite Besonderheit ist das Leica Foto Forum: Arbeiten bekannter Fotografen sowie eine Sammlung historischer Leica-Geräte werden ergänzt durch fotografische Workshops und Sonderschauen. Im Teddy-Bär Haus (http://www.teddy-baer-haus.de) präsentiert das Stadtmuseum seit Mai 2002 eine umfangreiche Sammlung historischer Teddybären.

Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.schleswig.de

Zurück