Seiteninhalt
Ansprechpartner/in Saira Raza, Aufnahmeplanung: Michael Friese
Betreuter Personenkreis

Menschen mit der Doppeldiagnose: Psychische Erkrankung und Abhängigkeitserkrankung

Ausschlusskriterien

Aktuell psychotisch oder intoxikiert, hirnorganische Erkrankungen wie z.B. Schlaganfall oder Demenz; Pflegebedürftigkeit

Zielsetzung

Individuelle Ziele im Rahmen der Teilhabe am Leben in der Gesellschaft werden gemeinsam erarbeitet; Erreichen von mehr Lebensqualität durch Stabilisierung, Ressourcenorientierung, Förderung der schulischen und beruflichen Potentiale. 

Platzzahl

Insgesamt 19 Plätze: 14 Plätze im Haupthaus, 3 in vollstationär betreuter Wohngemeinschaft, 2 in vollstationär betreuten Einzelwohnungen

Angebote/ Hilfen/ Maßnahmen

Sozialpädagogische Bezugsbetreuung, Ergotherapie, Sport, Hauswirtschaftliche Förderung, Gesprächsgruppen, Skill-Training, Hirnleistungstraining, Freizeitaktivitäten, Therapiehund 

Durchschnittliche Verweildauer

Wünschenswert ist mind. ein Jahr, in Abstimmung mit dem Bewohner und dem zuständigen Kostenträger der Eingliederungshilfe. 

Anschluss-Maßnahmen

Nachbetreuung in eigener Wohnung vom Wohnhaus aus möglich, Begleitung in teilstationäre und ambulante Betreuung.

Wichtige Verbund-Partner

Klinische Stationen für Sucht, Doppeldiagnosen und Forensik, niedergelassene Ärzte, gesetzliche Betreuer, Beschäftigungsmaßnahmen, andere Betreuungsangebote. 

Personal

1 Diplompädagoge, 2 SozialpädagogInnen, 2 ErgotherapeutInnen, 2 ErzieherInnen, 1 Krankenschwester, 2 Hauswirtschaftsleiterinnen mit pädagogischer Zusatzausbildung

Öffnungszeiten

Rund-um-die-Uhr Betreuung, Bürozeiten: 8:00  - 16:00 Uhr

Lage und Erreichbarkeit

Zentrale Lage, Innenstadt in 5 Minuten zu erreichen, gute Bus- und Bahnanbindung

Rechtsgrundlage/ Leistungsträger

§§ 53/54 SGB XII in Verbindung mit § 55 SGB IX

Dachverband der Einrichtung

Paritätischer Wohnfahrtsverband

Besondere Strukturmerkmale

Abgestuftes Erprobungssetting: Haupthaus, Wohngruppe bzw. vollstationäres Einzelwohnen, teilstationäre bzw. ambulante Betreuung

Anmerkungen

Telefon: 04621-21064
Fax: 04621 855642
e-mail: m.friese@bruecke -sh.de