Seiteninhalt
16.03.2020

Informationen zum Corona-Virus:
Amtsverwaltung ab dem 17. März 2020 für die Öffentlichkeit geschlossen!!
Informationen aus Ihrer Gemeinde finden Sie unter "Aktuelle Mitteilungen"

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Bürger*innen,

die derzeitige aktuelle Situation um das Corona-Virus veranlasst mich, Sie über vorsorgliche Maßnahmen zur Aufrechterhaltung der Arbeitsfähigkeit der Amtsverwaltung Langballig zu informieren.

Die Verwaltung wird ab dem 17.03.2020 für die Öffentlichkeit geschlossen.

Ihre Anliegen werden ab dem 17.03.2020 grundsätzlich nur per E-Mail, Post, Fax oder telefonisch entgegengenommen. Formulieren Sie Ihr Anliegen gerne an die E-Mail-Adresse: amt.langballig@langballig.de  , per Post an das Amt Langballig, Süderende 1, 24977 Langballig, per Fax an 04636/8833 oder telefonisch unter 04636/880.

Sie erhalten dann eine Rückmeldung durch die jeweilige Fachabteilung. Bitte denken Sie daher an vollständige Kontaktdaten, ggf. Steuernummer etc.

Sollten Sie Überweisungen tätigen müssen, sehen Sie hier die Bankverbindungen der Amtsverwaltung Langballig:
Nord-Ostsee-Sparkasse:  IBAN DE26 2175 0000 0025 0000 48   BIC NOLADE21NOS  
VR Bank Nord eG:            IBAN DE89 2176 3542 0006 0900 44    BIC GENODEF1BDS 
Postbank Hamburg:        IBAN DE32 2001 0020 0119 9962 08    BIC PBNKDEFF

Für unabwendbare und dringliche Anliegen, die ein persönliches Erscheinen Ihrerseits erfordern (z.B. Legitimation), steht Ihnen unsere Telefonzentrale unter der Telefonnummer 04636/880 für die Absprache eines Termins zur Verfügung.

Wir werden versuchen, alle erforderlichen Geschäftsprozesse und Dienstleistungen, die wir Ihnen gegenüber zu erbringen haben, aufrecht zu erhalten.

In diesem Zusammenhang bitten wir um Ihr Verständnis, wenn geplante Termine abgesagt oder die Aufgabenerledigung für Ihr Anliegen abweichend von der gewohnten Weise erfolgt.

Gehen Sie bitte davon aus, dass wir alles unternehmen, um eine unterbrechungsfreie und qualitativ gute Bearbeitung zu gewährleisten.

Ich hoffe auf Ihr Verständnis für die Vorgehensweise.

Sobald sich die Situation entspannt und zum normalen Geschäftsleben zurückgefunden werden kann, werden wir Sie sofort unterrichten.

Umfangreiche Informationen erhalten Sie beim Kreis Schleswig-Flensburg, http://www.schleswig-flensburg.de

Mit freundlichen Grüßen
gez. Peter-Wilhelm Jacobsen
Amtsvorsteher